Schmidt Maschinenbau GmbH 
Slider
English
Deutsch

Nachrichten und Termine

WIRE Moskau 2017
05.06.2017 bis 08.06.2017

Wir freuen uns Sie auf der WIRE Messe in Moskau begrüßen zu dürfen. Herr Buder und Herr Wiebe werden vom 6. bis 8.Juni auf dem Messestand D32 (Niehoff) anwesend sein
wire_russia.jpg


INTERWIRE 2017
09.05.2017 bis 11.05.2017

Schmidt wird wieder auf der Interwire 2017 in Atlanta austellen: auf dem Stand 841 unserer Vertretung für USA - NIEHOFF ENDEX
Wir freuen uns auf Ihren Besuch
Interwire200x100.jpg


ISO 9001:2015 Zertifizierung
01.01.2017

SCHMIDT Maschinenbau GmbH ist jetzt ISO 9001:2015 zertifiziert.
Die sprichwörtliche Qualität und Haltbarkeit der Schmidt Maschinen wird nun durch ein zertifiziertes Qualitätsmanagement-System sichergestellt. Ein Erfolg des gesamten SCHMIDT-Teams!
iso9001.jpg


Wire Düsseldorf
04.04.2016 bis 08.04.2016

Die WIRE Düsseldorf hat ihre Tore wieder geschlossen, und wir sagen allen Kunden die uns besucht haben ein herzliches Dankeschön für ihr Interesse an Schmidt und unseren innovativen Produkten. Wir konnten viele gute und vertrauensvolle Gespräche führen und Schmidt als das präsentieren was es ist: eine leistungsfähige und zukunftsorientierte Firma mit einzigartiger Fokussierung auf kundenspezifische Feindraht-Ziehmaschinen!
1461168906_IMG_5735.JPG


Ziehmaschine mit Inline-Plasmaglühe - neueste Technologie jetzt verfügbar
01.07.2015

Weltneuheit: Ziehmaschine mit integrierter Plasmaglühe und automatischem Spulenwechsler für Stahl Anwendungen
zum Beispiel: Edelstahldraht 0,15 bis 0,6 mm, gezogen und geglüht mit 15 m/s, mit unterbrechungsfreiem Spulenwechsel
7528-14 Bild2.jpg


INTERWIRE 2015
20.04.2015 bis 30.05.2015

Draht und Kabel Messe in Atlanta / USA. Sie sind herzlich eingeladen uns auf unserem Stand 740 zu besuchen.
Ihr Schmidt-Team
interwire2015.png


neue Schlupflose Ziehmaschine
09.12.2014

Die neue schlupflose Ziehmaschine 200-50 überzeugt durch höchste Drahtqualität bei überschaubaren Investitionskosten. Einzelantriebe im Bereich von 4 kW bis 11 kW eröffenen ein weites Leistungsspektrum. Durch die Modulbauweise (5 Ziehstufen je Modul) und die Ziehscheiben-Durchmesser 160 mm und 200 mm lässt sich die Maschine an Drahtdurchmesser von 3,0 mm bis 0,4 mm anpassen. Die leichte Zugänglichkeit in den Ziehraum sichert effizientes und schnelles Arbeiten. Optional ist die Einbindung einer Inline-Glühe möglich.

- kann bis zu 11 Ziehstufen erweitert werden
- in weitem Drahtbereich einsetzbar: 3,0 Einlauf bis 0,40 mm Enddurchmesser
- Edelstahl, Kupfer, Edelmetalle und Legierungen
- traversiende Aufspulung mit elektronisch geregelter Aufwickel-Zugspannung

Weitere Optionen:

· automatische Verlegung für optimale und gleichbleibende Bewicklung der Spulen
· Ziehscheiben aus Edelstahl Hartmetall beschichtet
· verstellbare Ziehsteinhalter für perfekt einstellbaren Drahtlauf
· jedes Ziehmodul mit eigenem Antrieb, tänzergeregelte Anpassung der Drahtverlängerung je Modul
· Drahtverlängerung frei wählbar(10-30%)
· verstellbare Endziehstein-Position für Optimierung von Cast und Helix
· Endziehstein rotierend für optimierten Ziehsteinverschleiß
· reversierende Draht-Durchmesser und -Ovalitäts Überwachung
· Ziehmitteltank mit magnet-gekuppelter Pumpe und
Filtersystem (1, 2, 5 und 10 µm)
· Umschaltung auf zentrale Ziehmittelversorgung

Produktfoto 7331 Bild 01.JPG


Neue Ziehmaschine in Modulbauweise
04.04.2014

die neue Konen-Ziehmaschine 20-2/31 zeichnet sich durch eine kompakte Modul-Bauweise und technisch brilliante Details aus. Höchste Qualität und innovatives Konzept für hochwertige Prozess-Ansprüche.

- das zentrale Aufspulmodul- und Versorgungsmodul kann mit bis
  zu 4 Ziehmodulen erweitert werden
- in weitem Drahtbereich einsetzbar:0,2 bis 0,020 mm Enddurchmesser
- Edelstahl, Kupfer, Edelmetalle und Legierungen
- traversiende Aufspulung mit elektronisch geregelter Aufwickel-Zugspannung

Weitere Optionen:

· automatische Verlegung für optimale und gleichbleibende Bewicklung der Spulen
· Ziehkonen aus Zirkonoxid-Keramik in Verbundkonstruktion
· verstellbare Ziehsteinhalter für minimierten Verschleiß der Ziehkonen
· jedes Ziehmodul mit eigenem Antrieb, elektronische
  Schlupfminimierung zwischen den Modulen
· Drahtverlängeung über den Endziehstein frei wählbar (10-20%)
· verstellbare Endziehstein-Position für Optimierung von Cast und Helix
· Endziehstein rotierend für optimierten Ziehsteinverschleiß
· reversierende Draht-Durchmesser und -Ovalitäts Überwachung
· Ziehmitteltank mit magnet-gekuppelter Pumpe und
  Filtersystem (1, 2, 5 und 10 µm)
· Umschaltung auf zentrale Ziehmittelversorgung

20140407_090521.jpg